Trio 3 D gibt Geburtstagskonzert für Robert Amirkanyan

By 9. Dezember 2019Rückblick

Der weltbekannte armenische Komponist und Musiker Robert Amirkhanyan, der Komponist der „Lorscher Hymne“, wurde im November 80 Jahre alt.

Das war Anlaß für den Verein „Noah“, der sich um die Partnerschaft mit Armenien kümmert, ihm ein ganz besonderes Geburtstagsständchen zu bringen. Die drei bekannten Brüder Dörsam, Trio 3-D, allesamt professionelle Musiker, wurden zu einem Konzert nach Eriwan eingeladen, „Tribute to obert“.

Robert Amirkaynyan zeigte sich gerührt und beeindruckt. So etwas hätte er noch nie bekommen und auch noch nie gehört. Denn die drei Brüder vertreten verschiedene Musikrichtungen – Klassik, Jazz und Rock – , die in ihren Auftritten verfließen. Eine besondere Überraschung war auch das während des Konzertes überreichte Geschenk der Stadt Lorsch, nämlich eine illustrierte und handgeschriebene Urkunde der Lorscher Hymne.

Das Trio 3 D hatte einen weiteren Auftritt anlässlich eines Empfanges im Nationalmuseum in Eriwan, bei viele Mitglieder der Regierung und die Spitze der Nationalbank anwesend waren.