Malerei und tradionelle armenische Handarbeit aus dem Kinder- und Jugendzentrum Arabkir in Yerewan

 

NOAH erklärte sich bereit die Jugendzentren zu untersützen und erarbeitete einen Katalog, um die Künstler und deren Arbeiten vorzustellen. Die hier vorgestellten Arbeiten stammten ausschließlich von jungen Künstlern aus dem Kinder- und Jugendzentrum Arabkir in Yerwan. Das ehemalige Pionierzentrum wird heute von der armenischen Kirche geleitet.
Das Ziel von NOAH war, die Arbeiten dieser Kinder und Jugendlichen mit deren enormen handwerklichen und künstlerischen Ausdruckskraft vorstellen, auch wenn wir die von den Jugendzentren erhofften Preise in Europa nicht erzielen konnten, wenn auch Interessierte sich ‘ein Bild machen’ konnten. Viele Arbeiten zeigen bereits ein ausgesprochenes Talent, dass durch die Arbeit der Jugendzentren und deren künstlerischen Leiter gefördert und gefordert wird. Eine mehr als wertvolle Aufgabe. 


Wir möchten die Arbeiten und die Künstler gemeinsam in dieser Galerie vorstellen und somit der Kunst ‘ein Gesicht’ geben.